Losfee 5 ist fertig!

Erstellt: 26.11.2007  Lesedauer ≤ 1 Min.

Neue Effekte und Modi. Es gibt doch immer wieder was …

„Eigentlich“ könnte man meinen, die Losfee deckte schon in Version 4.7 so ziemlich alles ab, was man sinnvoll aus einem Zahlenraum auslosen kann. Was bisher noch fehlte: Namenslisten auslosen. Das ist mit Version 5 nun endlich möglich. Wobei es ziemlich egal ist, was als Liste verwendet wird, denn als Vorlage dient eine simple Textdatei. Was Sie da hinein schreiben ist allein Ihre Sache. Das können auch fertige Preise sein (Flugreise, Trostpreise, …). Optional kann die Länge der gezeigten Elemente während der Ziehung begrenzt werden - damit es nicht so hektisch flackert.

„Action“ können Sie nun jedoch mit zuschaltbaren Effekten während der Ziehung einstellen. Neben einem „Zahlenregen“ können Sie einen Farbwechsler aktivieren, oder die Ziehung auf einem einstellbaren Bild vornehmen.

Wenn viele Preise gezogen werden sollen, ist der «Autopilot» eine nützliche Sache: Sie stellen eine Anzahl manueller Ziehungen ein (z.B. die ersten 10 Preise). Die werden von Position 10 bis 1 nacheinander von Hand gezogen. Danach wird der Rest zeitgesteuert von der Losfee ohne weiteres Zutun ermittelt.

Lizenzinhaber erhalten die Losfee wie immer kostenfrei - denn eine Lizenz beinhaltet kostenlose Updates für alle neueren Programmversionen. Die aktuelle Programm-Version finden Sie auf der Produktseite.