Mit CCleaner den Rechner entrümpeln

Erstellt: 02.12.2008  Lesedauer ≤ 1 Min.

Sicher und einfach aufräumen.

Update: Das hier beschriebene Programm ist mittlerweile (16.01.2021) ein potenzieller „Windows-Zerstörer“ – zumindest in der kostenfreien Version. Daher keine Empfehlung mehr.

Der CCleaner ist ein kleines, nützliches Programm, das kostenlos zum Download angeboten wird. Bei regelmäßiger Verwendung sollten Sie eine Spende erwägen, denn das Programm kann mit wenigen Klicks Ihren Rechner von unnötigem Ballast befreien.

Dies geschieht sehr zuverlässig und schnell. Sowohl überflüssige Dateien, als auch Fehler in der Registry des Systems können damit entfernt werden. Beides ist häufig ein Grund für die abnehmende Geschwindigkeit eines Windows-Systems. Darüber hinaus können die installierten Programme gelistet und deinstalliert werden - fast genau wie mit dem Systemwerkzeug von Windows, allerdings öffnet der Dialog signifikant schneller.

Autostart-Programme können Sie ebenfalls inspizieren, deaktivieren oder den Startbefehl komplett löschen. Letzteres sollten Sie allerdings nur machen, wenn Sie wirklich genau wissen, was Sie tun.