Hell und Dunkel, Teil II←▼→WLAN für die Küchenmaschine?
gesellschaft,gedanken,technik

50% Energie einsparen!

Erstellt: 10.11.2022 Lesedauer 1 - 2 Min.

Ein Wunder! Ein simpler Zwischenstecker soll 50% Energie einsparen. Für schlappe 49 € halbiert sich mein Verbrauch. Wobei der Link zur „Funktionsweise“ keinerlei Anhaltspunkte für die Funktionsweise liefert.

Eine Kiste Beschiss, bitte!

Eine Kiste „Beschiss“

Der Link führt zu substanzlosem „Blabla“ mit einer Endlosen Liste vermeintlich zufriedener Nutzer. Der nächste zur „Webseite des offiziellen Lieferanten“. Sicherheitshalber. Man solle auf keinen Fall „eine chinesische Fälschung erwerben“.

Das mit „50% Energie sparen“ dürfte wohl am ehesten funktionieren, wenn die Hälfte der Beleuchtung ausgeschaltet wird, oder der Fernseher nur noch halb so lang pro Tag läuft. Egal ob mit oder ohne „Wunder-Zwischenstecker“ wird das ein identisches Ergebnis liefern. Oder der Stecker funktioniert als Dimmer und reduziert die Spannung von 220V auf 110V. Allerdings spart das keine Energie. Das Licht brennt nur halb so hell, der Fernseher bleibt womöglich einfach dunkel. Oder alles zieht schlicht doppelt so viel Strom…

Augenscheinlich gibt es hinreichend viele Mitmenschen, die in Physik gefehlt haben, als das mit P = U * I erzählt wurde. Eventuell noch U = R * I. Diese beiden Formeln legen nah, dass ein „Wunderstecker“ kaum in der Lage sein dürfte, bei gleicher Leistung (P) die erforderliche Energie zu halbieren.

Halbe Energie = Halbe Leistung.

Wer was anderes sagt, hat einen Weg gefunden, die geltenden physikalischen Gesetze auszuhebeln. Das ist mindestens ein Nobelpreis und wäre kaum ein Geheimtipp. Selbst wenn uns das als „Funktionsweise“ suggeriert werden soll.

Allein die Tatsache, dass die Mail zig-fach bei mir und in anderen Postfächern landet, lässt ausschließen, dass es ein Geheimtipp bleibt. Irgend wer plappert garantiert. Wären tatsächlich fiese Mächte am Werk, die uns zwingen wollen, mehr Strom zu verbrauchen als nötig, hätten die bereits ihre Häscher losgeschickt und den Versender dieser Massenmailings in ein tiefes Loch geworfen.

Doch der sendet munter weiter. Was nahelegt: Ist den dunklen Mächten egal. Was wohl daran liegt, dass der versprochene Effekt ausbleibt. Der einzige, der davon was hat, ist der, der Leichtgläubigen und/oder Dummen für diesen sinnlosen Mist Geld aus der Tasche zieht.
Warum hier kein Link zum „Wunderstecker“ gesetzt ist, dürfte klar sein, oder?